Mit Kindern in Frieden leben - sich als Eltern gut fühlen

WIE WIR UNS SCHIMPFEN UND STRAFEN SPAREN KÖNNEN

Für Mütter und Väter, die neu anfangen und Frieden gestalten: Beziehungs- und bindungsorientiert Eltern sein!

Das individualpsychologische Encouraging®-Eltern-Training (nach Theo Schoenaker, verbunden mit den Grundsätzen nach Jesper Juul,  mit Elementen aus der Gewaltfreien Kommunikation, nach Dr. M.B. Rosenberg)

Mut-Mach-Hinweis

Dieses Seminar ist regelmäßig überbucht. Sichern Sie sich bereits jetzt einen der begehrten Plätze!

Nächster Start ZOOM-MUT-MACH-RAUM, GEMISCHTE GRUPPE: Di, 9. Juni, 18:30 Uhr (weitere Kursdaten und Infos siehe unten: Termine und Rahmeninformationen)

Nächster Start PRÄSENZ-MUT-MACH-RAUM, GEMISCHTE GRUPPE, : Di, 15. Sept 2020, 9:15 Uhr (weitere Kursdaten und Infos siehe unten: Termine und Rahmeninformationen)

ALLE ELTERN WOLLEN DAS BESTE FÜR DIE ENTWICKLUNG IHRER KINDER!

Oft merken Mütter und Väter jedoch, dass „Wollen“ allein nicht reicht – veraltete Erziehungsmodelle stehen im Weg und es mangelt noch an neuen, überzeugenden Alternativen, die frische und ent – spannende Ergebnisse hervorbringen.

Kämpfende Kinder, schlagende Türen und am Ende immer wieder ein bisschen das Gefühl, hilflos und nicht gut genug zu sein – die meisten Eltern kennen das:

Aus Hilflosigkeit greifen Eltern oftmals zurück auf entmutigende und verletzende – und somit wenig brauchbare – Verhaltensmuster: Schimpfen, Kritisieren, Drohen, Strafen.

Sätze, wie

„Wie oft soll ich dir das denn noch sagen!?“ oder

Warum muss ich immer erst laut werden?“

„Wenn du jetzt nicht sofort …. , dann…!“

prägen häufig den gemeinsamen Alltag und am Abend hat dann der innere Zweifler und Kritiker seinen Auftritt:

„Was mache ich bloß verkehrt?“

Hört das denn nie auf?“

„Manchmal kann ich einfach nicht mehr!“

Spätestens jetzt kann es gewinnbringend sein, neue Wege kennen zu lernen.

Der Königsweg zu einer, für alle, achtsamen und friedvollen Familienatmosphäre, sowie zu selbstbewussten, emotional stabilen und sozial kompetenten Kindern ist Ermutigung.

ERMUTIGUNG ist weitaus mehr als LOB

Gelungene Ermutigung zu erleben vermittelt Ihrem Kind Zutrauen und Zuversicht. Sie verhilft dazu, sich den Herausforderungen, die vor ihm liegen, zu stellen und diese konstruktiv zu lösen.

Ermutigte Kinder wollen beitragen und Verantwortung übernehmen, sie wollen und können lernen, wollen ihren Teil zum konstruktiven Familiengeschehen beitragen – beginnen müssen die Erwachsenen!

Wer einmal begonnen hat, Familie nach den Prinzipien der Ermutigung, Beziehungsorientiertheit und Demokratie zu gestalten:

  • verschafft sich mehr Leichtigkeit und Freude im Erziehungsalltag
  • fördert die Potentiale und die Lebenszufriedenheit seiner Kinder
  • fördert die Entwicklung seiner Kinder zu selbstbewussten, emotional stabilen und sozial kompetenten Personen
  • ist fähig, fest und klar und dennoch freundlich, seine eigenen Grenzen und Bedürfnisse aufzuzeigen und fördert diese Qualität auch bei seinen Kindern
  • verbessert seine persönliche Lebensqualität und gewinnt mehr Zeit für seine persönlichen Interessen
  • erntet Beitragen-Wollen, (Selbst-) Verantwortungsbewusstsein und Kooperationsbereitschaft

Ferner sind deutliche Zusammenhänge zwischen Erziehungsstil, kognitiver Leistungsfähigkeit und schulischer Kompetenz nachgewiesen. Ermutigte Kinder spüren, dass  und was sie „können“, dass sie „wollen“. Ermutigte Kinder lernen leicht(er)!

Untrennbar mit der Ermutigungspsychologie, auf denen eine beziehungs- und bindungsorientierte Elterschaft fußt, verbunden, lernen Sie außerdem die Grundsätze der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg kennen und können diese gewinnbringend weiterentfalten.

Lassen Sie sich inspirieren!

ZIELGRUPPE: Mütter, Väter, Großeltern, Tagesmütter/ -väter, ErzieherInnen, Lehrkräfte von Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 0 und 16 Jahren

NÄCHSTER START: ZOOM-MUT-MACH-RAUM, erreichbar von jedem Ort der Welt!

GEMISCHTE GRUPPE: Dienstag, 9. Juni, 18:30 – 20:45/21 Uhr

Weitere 9 Kursdaten:
16., 30. Juni;  7., 14., 21., 28. Juli, 4., 11. August

Nachtreffen für Erfahrungsaustausch, Fragen und Antworten: 1. September 2020

DU BRAUCHST: Laptop oder Handy mit Kamera und Lautsprecher, stabile Internetverbindung

UMFANG UND MAX. TEILNEHMERZAHL:

4, 7 oder 10 Wochen á 2-2,5 Std

max. 20 Personen

FREIE PLÄTZE:

15

VERANSTALTUNGSORT: Dein Wohnzimmer, Dein Arbeitszimmer, Dein Garten, in der FeWo, am Strand – wo auch immer Du bist!

TEILNAHME-INVESTITION: Inkl. Fotoprotokolle meiner Power-Point-Folien und umfangreicher Seminarunterlagen (Texte und Arbeitsblätter) über einen passwortgeschützten Download und nach finanzieller Selbsteinschätzung (siehe Teilnahmebedingungen):

GESAMTER KURS (Einheit 1-10):

430 – 350 Euro (inkl. 19% USt) für Einzelpersonen

730 – 650 Euro (inkl. 19% USt) für Elternpaare

 

BUCHBAR AUCH IN EINZELNEN MODULEN:

MODUL 1 (Einheit 1-3 + Einheit 10: Nachtreffen):

1. Was ist Ermutigung? + Sich als Eltern gut fühlen

2. Dreh- und Angelpunkt: Das Zugehörigkeitsgefühl – Lass die Beziehungssäule stehen!

3. Die andere Seite der Medaille: Störendes Verhalten neu und ermutigend  betrachtet

170 – 130 Euro (inkl. 19% USt) für Einzelpersonen

270 – 230 Euro (inkl. 19% USt) für Elternpaare

 

MODUL 2 (Einheit 4-6 + Einheit 10: Nachtreffen) NUR BUCHBAR, WENN MODUL 1 ABSOLVIERT WURDE!:

4. Wie oft soll ich es denn noch sagen? Kinder lernen am Leben: Strafen und Belohnen war gestern!

5. Klimawandel: Verantwortung für die eigenen Gefühle und Bedürfnisse übernehmen

6. Selbsterfüllende Prophezeihung: Kleine Zicke, großer Rabauke – stimmt das?

170 – 130 Euro (inkl. 19% USt) für Einzelpersonen

270 – 230 Euro (inkl. 19% USt) für Elternpaare

 

MODUL 3 (Einheit 7-9 + Einheit 10: Nachtreffen) NUR BUCHBAR, WENN MODUL 1 + 2 ABSOLVIERT WURDEN!:

7. Die Macht der Sprache: Weil Worte wirken

8. Die Macht der Sprache: Gewaltfrei und Verbindend kommunizieren

9. Der Familienrat: Gemeinsam geht´s besser!

170 – 130 Euro (inkl. 19% USt) für Einzelpersonen

270 – 230 Euro (inkl. 19% USt) für Elternpaare

—————————————————————–

NÄCHSTER START: PRÄSENZ-MUT-MACH-RAUM

GEMISCHTE  GRUPPE: Dienstag, 15. September 2020, 9:15 – 11:30/11:45Uhr

Weitere 9 Kursdaten:
22., 29. September; 20., 27. Oktober; 3., 10., 17., 24. November

Nachtreffen für Erfahrungsaustausch, Fragen und Antworten: 12. Januar 2021

DU BRAUCHST: die Möglichkeit nach Ahrensburg zu kommen

UMFANG UND MAX. TEILNEHMERZAHL:

4, 7 oder 10 Wochen á 2-2,5 Std

max. 12 Personen

FREIE PLÄTZE:

12

VERANSTALTUNGSORT: DIE MUT-MACH-WERKSTATT, Kaiser-Wilhelm-Allee 35

TEILNAHME-INVESTITION: Inkl. Fotoprotokolle der FlipChart-Aufzeichnungen und umfangreicher Seminarunterlagen (Texte und Arbeitsblätter) über einen passwortgeschützten Download und nach finanzieller Selbsteinschätzung (siehe Teilnahmebedingungen):

GESAMTER KURS (Einheit 1-10):

470 – 390 Euro (inkl. 19% USt) für Einzelpersonen

810 – 730 Euro (inkl. 19% USt) für Elternpaare

 

BUCHBAR AUCH IN EINZELNEN MODULEN:

MODUL 1 (Einheit 1-3 + Einheit 10: Nachtreffen):

1. Was ist Ermutigung? + Sich als Eltern gut fühlen

2. Dreh- und Angelpunkt: Das Zugehörigkeitsgefühl – Lass die Beziehungssäule stehen!

3. Die andere Seite der Medaille: Störendes Verhalten neu und ermutigend betrachtet

190 – 150 Euro (inkl. 19% USt) für Einzelpersonen

290 – 250 Euro (inkl. 19% USt) für Elternpaare

 

MODUL 2 (Einheit 4-6 + Einheit 10: Nachtreffen) NUR BUCHBAR, WENN MODUL 1 ABSOLVIERT WURDE!:

4. Wie oft soll ich es denn noch sagen? Kinder lernen am Leben: Strafen und Belohnen war gestern!

5. Klimawandel: Verantwortung für die eigenen Gefühle und Bedürfnisse übernehmen

6. Selbsterfüllende Prophezeihung: Kleine Zicke, großer Rabauke – stimmt das?

190 – 150 Euro (inkl. 19% USt) für Einzelpersonen

290 – 250 Euro (inkl. 19% USt) für Elternpaare

 

MODUL 3 (Einheit 7-9 + Einheit 10: Nachtreffen) NUR BUCHBAR, WENN MODUL 1+2 ABSOLVIERT WURDEN!:

7. Die Macht der Sprache: Weil Worte wirken

8. Die Macht der Sprache: Gewaltfrei und Verbindend kommunizieren

9. Der Familienrat: Gemeinsam geht´s besser!

190 – 150 Euro (inkl. 19% USt) für Einzelpersonen

290 – 250 Euro (inkl. 19% USt) für Elternpaare