Seminare und Workshops

Mit Ihrer Anmeldung zu Seminar- und Workshop-Angeboten, erklären Sie
sich mit folgenden Richtlinien einverstanden:

  1. JedeR TeilnehmerIN übernimmt die Verantwortung für sich selbst vom Zeitpunkt des Betretens bis zum Zeitpunkt des Verlassen des Grundstückes und für die Dauer der Veranstaltung.
  2. Die Teilnahme an jeglichem Seminar- oder Workshop-Angebot der MUT-MACH-WERKSTATT ersetzt keine Psychotherapie und setzt eine normale psychische Belastbarkeit voraus. Die Seminarleitung der MUT-MACH-WERKSTATT behält sich vor, bei erkennbarer psychischer Belastung, die die konstruktive Verfolgung der Lernziele des jeweiligen Angebotes beeinträchtigt, die Teilnahme zu beenden. In diesem Falle erstattet Ihnen die
    MUT-MACH-WERKSTATT die Seminarkosten anteilig für die nicht absolvierten Seminarabschnitte. Darüber hinaus bin ich gerne beim Finden eines passenden Therapieangebotes behilflich.
  3. Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich zur Zahlung Ihrer Teilnahme- Investition. Alle Menschen, die meine Angebote nutzen, sind von Beginn an Mitgestalter des Prozesses: Ich biete Honorar-Rahmen an, innerhalb derer Sie sich, in Anlehnung an Ihre finanziellen Möglichkeiten, frei entscheiden, wie hoch Ihr individueller Teilnahmebeitrag, sein kann. Den entsprechenden Honorar-Rahmen finden Sie unterhalb der jeweiligen Beschreibung zum Seminarangebot. Bei Wunsch nach Ratenzahlung, sprechen Sie mich gerne an!
  4. Die Zahlung erfolgt per Überweisung auf das Konto:
    DIE MUT-MACH-WERKSTATT
    IBAN: DE25 20 050 550 1352 150 773
    BIC: HASPDEHHXXX
  5. Bitte unterstützen Sie eine verbindliche Planung für beide Seiten: Erfahrungen der vergangenen Jahre zeigen: frühzeitige Anmeldung garantiert Ihnen einen Platz. Bei Überbuchung eines Seminares (max. Teilnehmerzahl siehe Anmelde-Coupon) erfolgt die Platzvergabe in Reihenfolge der Zahlungseingänge!
  6. Bei ungenügender Beteiligung behalte ich mir vor das Seminar/den Workshop abzusagen. Alle bezahlten Beträge werden dann UMGEHEND zurückgezahlt. Weitergehende Ansprüche hat der/die TeilnehmerIn nicht.
  7. Bei Abmeldung 14 – 8 Tage vor Seminarbeginn, wird eine Kostenpauschale (Höhe siehe Anmelde-Coupon) fällig – es sei denn, es kann ein/e ErsatzteilnehmerIn gestellt werden. Bei Abmeldung 7 Tage und weniger vor Seminarbeginn, wird die minimalste Teilnahme-Investition/ Person (Höhe siehe Anmelde-Coupon) fällig – es sei denn, es kann ein/e ErsatzteilnehmerIn gestellt werden.
  8. Die erste Einheit kann als Orientierungshilfe genutzt werden. Für den Fall einer unmittelbar darauf folgenden Abmeldung, wird eine angemessene Gebühr (Höhe siehe jeweiliger Anmelde-Coupon) fällig. Bei späterer Abmeldung kann keine Kostenerstattung mehr erfolgen!

Beratungen, Supervision

Mit Ihrer Buchung eines Beratungsangebotes, erklären Sie sich mit folgenden
Richtlinien einverstanden:

  1. JedeR KlientIn übernimmt die Verantwortung für sich selbst vom Zeitpunkt des Betretens bis zum Zeitpunkt des Verlassen des Grundstückes und für die Dauer der Beratungssitzungen.
  2. Beratungen, Fortbildungen, Supervisionen seitens der MUT-MACH-WERKSTATT ersetzen keine Psychotherapie und setzen eine normale psychische Belastbarkeit voraus. Die MUT-MACH-WERKSTATT behält sich vor, bei erkennbarer psychischer Belastung, die die konstruktive Verfolgung des gemeinsam definierten Beratungszieles beeinträchtigt, die Beratung zu beenden bzw. nach Absprache begleitend zu einer Psychotherapie
    fortzusetzen. Darüber hinaus bin ich gerne beim Finden eines passenden Therapieangebotes behilflich.
  3. Mit der Buchung eines Beratungstermines verpflichten Sie sich zur Zahlung Ihrer Investition in diese Beratung. Alle Menschen, die meine Angebote nutzen, sind von Beginn an Mitgestalter des Prozesses: Ich biete Honorar-Rahmen an, innerhalb derer Sie sich, in Anlehnung an Ihre finanziellen Möglichkeiten, frei entscheiden, wie hoch Ihre individuelle Investition in die Beratung sein kann. Mein jeweiliger Honorar-Rahmen für Beratungen ist abhängig von zu beratender Personenzahl und Dauer der einzelnen Sitzungen. In einem Erstkontakt per Telefon oder Kontaktformular teile ich Ihnen, meine für Sie und Ihr Anliegen in Frage kommenden, Honorar-Rahmen gerne mit.
  4. Die Zahlung erfolgt in bar nach der jeweiligen Beratungssitzung oder per Überweisung, spätestens innerhalb 10 Tagen nach Erbringung meiner Leistung, auf das Konto:
    DIE MUT-MACH-WERKSTATT
    IBAN: DE25 20 050 550 1352 150 773
    BIC: HASPDEHHXXX
  5. Terminabsprachen werden stets und nur durch eine Terminbestätigung per Mail seitens der MUT-MACH-WERKSTATT an den Interessenten verbindlich.
  6. Absagen oder Terminverschiebungswünsche, von verbindlich gewordenen Terminen, bitte ich, spätestens 48 Std. im Voraus mitzuteilen.

Dabei gilt für Montagstermine oder Termine, die an einen Feiertag anschließen: Die Meldung muss spätestens bis Donnerstagmittag, 12 Uhr,  bzw. 48 Std vor dem Feiertag hier eingehen. So habe ich die größtmögliche Chance, den freiwerdenden Termin noch Interessenten auf der Warteliste anbieten und ihn evtl. noch besetzen. Bei späteren Änderungsmitteilungen berechne ich den jeweils geringsten Honorarsatz für die angesetzte Zeit und Personen, es sei denn, ich kann den Termin noch besetzen.